Das international tätige Ingenieurbüro E-MS e-powered marine solutions, Hamburg, stellt auf der SMM gleich zwei innovative Lösungen vor:

Mit dem Electric Power Pack, kurz E-PP, ermöglicht E-MS die hochpräzise Regelung des gesamten elektrischen Energieeinsatzes für Bordnetz und Antrieb – vor allem bei Leistungen, die wie z. B. bei Kreuzfahrt- oder Spezialschiffen dynamisch und stark schwanken. Die vorgestellte Antriebslösung ist nach Angaben von E-MS weltweit die erste und seit zehn Jahren die einzige dieser Art und hat sich bereits vielfach bewährt. Der Energieverbrauch sinkt dabei signifikant. E-PP besteht aus der intelligenten Kombination bewährter Komponenten verschiedener Hersteller auf Basis der Stromrichtertechnologie. Das E-PP lässt sich zudem wesentlich schneller als ein herkömmliches System ansteuern: So können die Generatoren die Last schon innerhalb weniger Sekunden übernehmen, da keine Zeit für die Synchronisation benötigt wird. Ein klares Plus an Sicherheit für den Bordbetrieb.

Das „Internet der Dinge“ bringt E-MS mit dem weltweit ersten Echtzeit-Kontroll-, Diagnose- und Prognoseinstrument für den Schiffsbetrieb an Bord. Der modulare Aufbau des Remote Diagnostics-Systems, kurz E-RD, ermöglicht per Fernüberwachung viele innovative und kostensenkende Anwendungen im Schiffsbetrieb. Sie reichen von der Ferndiagnose über die On-Condition-Wartung bis hin zur Prognose von Störungen und Betriebszuständen aller Bordnetzaggregate auf Basis der erfassten und analysierten Daten. Nach der Devise „ein Klick, alle Informationen“ lässt sich der gesamte Betrieb der Flotte unkompliziert und kostengünstig von Land aus optimieren.

Beide Systeme sind nicht nur für Neubauten geeignet, sondern lassen sich auch nachrüsten.

Besuchen Sie E-MS auf der SMM in Halle B6 auf Stand 614.

WordPress Video Lightbox